1. Dezember // Advent, Advent...




Tatsächlich, das Kalenderblatt wechselt und schreibt den ersten Tag im Dezember! Geht es nur mir so, oder hängt euer Kopf auch noch im Herbst bei den fallenden Blättern? Ich glaube die liebe Zeit hat sich ungefragt mein 2013 geschnappt und ist mit ihm davon geflogen... Mit dem Zünden der ersten Adventsflamme lasse ich mich heute bewusst und mit tiefem Seufzen auf die Vorweihnachtszeit ein. Für den letzten Monat im Jahr wünsche ich mir nun eine große Portion Langsamkeit, mehr Gleichgewicht, kalte Winterluft, Musik für die Seele, leisen funkelnden Schnee und flackernden Kerzenschein...



Und damit mir die Dezembertage nicht auch noch so davon laufen, hilft dabei ein wunderbarer Advenstkalender! Jeden Tag werfe ich einen neugierigen Blick in den geliebten Wald. Heute freue ich mich über den Sperber und lerne, dass eine Begegnung in diesem Winter nicht unwahrscheinlich ist! Augen auf und Daumen gedrückt :)

Euch wünsche ich eine besonders friedliche, geruhsame Adventszeit und ein Extra an Schneckentempo in den kommenden Tagen!


Kommentare

  1. ja, die zeit, dieser gierschlund, meins hat sie sich auch einfach einverleibt. auf einen langsamen dezember — und dieser adventkalender ist so wunderbar.

    AntwortenLöschen
  2. ...eine schöne
    * Adventszeit *
    wünsche ich dir!

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. …sieht das aber schön aus bei Dir! Ich wünsche ein wenig Zeit für ruhige Momente : )

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen