Posts mit dem Label meise werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label meise werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

24.07.2013

Sommer, Sonne, Balkongrün


Unser Balkon hat sich in einen Pflanzen-Kindergarten verwandelt und wir betüddeln und pflegen unsere Aussaat so gut es geht! Mit vier nicht so grünen Daumen schauen wir den Sprösslingen neugierig beim Wachsen zu - ohne genauen Plan und in der Hoffnung auf etwas Anfängerglück. Aus unseren kleinen Gemüsekindern sind mittlerweile große Pflanzen geworden, die blühen und erste Früchte tragen, juhu!



Die geliebte, aber doch sehr unpraktische Entengießkanne, wurde mit ein paar Schnitten in einen Ententopf umfunktioniert und so wächst dem blauen Federtier eine kleine Blumenwiese über den Kopf :)

Über all dem Grün brütet auch seit ein paar Wochen unser Mauerseglerpaar und ich darf verkünden, dass im Kasten ein kleines flauschiges Etwas aufgezogen wird. Die Flugkünstler sind leider viel zu schnell für die Kamera. Auf dem Schnappschuss zieht gerade wieder ein Elternteil zur Futtersammlung los.


Bei der Suche nach einem geeigneten Nistplatz, hatte eine Kohlmeise versucht den Meisen Kasten in einen Kohlmeisen Kasten zu verwandeln. Anfangs dachten wir noch ein Specht sei zu Besuch, doch das laute Geklopfe entpuppte sich schließlich als Meise mit großem Bauvorhaben. Mit eifrigem Schnabelhacken wurde versucht das Eingangsloch auf ihren Bauchumfang anzupassen.
Nach zwei Wochen Gehacke war wohl der kleine Kopf zu schwer und der Vogel ließ von dem Häuschen ab. Die Schnabelspuren sind noch zu sehen, wie auch die Knabbermuster auf unserer Holzbank, die täglich von den fleißigen Wespen erweitert werden, ganz egal wie wir Menschen das finden!

16.05.2013

1 Stunde Zeit nehmen...






...um die Vögel im Garten zu zählen...

Noch bis zum 21. Mai läuft die Aktion des NABU "Die Stunde der Gartenvögel". Mitmachen kann Jeder! Ihr braucht nur eine Stunde im Garten, Park oder auf dem Balkon entspannen und dabei alle Vogelarten zählen, die euch in dieser Zeit begegnen.
"Ziel der Aktion ist ein deutschlandweites und möglichst genaues Bild von der Vogelwelt in unseren Städten und Dörfern zu erhalten. Dabei geht es nicht um exakte Bestandszahlen aller Vögel, sondern vielmehr darum Anteile und Trends von Populationen zu ermitteln. Damit dieser Anteil repräsentativ ist, sollen die Populationsdaten über mehrere Jahre verglichen werden. So werden neue Kenntnisse zur Entwicklung einzelner Vogelarten sowie zu regionalen Unterschieden gewonnen." (NABU)

Gesehen >> Herr Amsel, 4 Kohlmeisen, 2 Blaumeisen, 5 Tauben,
1 Grünfink, 20 Mauersegler, 1 Trupp Stare (ca. 8), 15 Krähen,
1 Elsternpaar, 1 Falke (...und ein kleiner blauer Schmetterling)
Gehört >> Kleiber, Buchfink, Hausrotschwanz, Frau Amsel im Gebüsch
Vermisst >> das Gimpelpaar, Rotkehlchen, Eichelhäher, Weidenmeise

...und nebenbei das "Gras" wachsen hören :)



20.03.2013

Tock, Tock // Aufwachen Frühling!



Eigentlich wollte ich heute den Frühling mit offenen Armen begrüßen, aber was kommt da vom Himmel, 1a Material zum Schneemann bauen... seufz! Was soll´s, dann feiere ich eben meinen eigenen Frühlingsanfang und ignoriere in Wollsocken das kalte Treiben da Draußen - bis auf die dick aufgeplusterte Kohlmeise, die am Nachmittag im Baum gegenüber saß und sich laut zwitschernd beschwerte "wann es endlich wärmer wird...!?"



Ein Klopfen im Wald und der Gesang eines verliebten Vogels bedeuten der Frühling ist da und darum nisten sich diese Frühlingsboten nun im marga.marina Shop ein, damit der Schnee schnell wieder schmilzt! Neu im Shop: Specht, Vogelhaus, Herzvogel und für all die Stempel-Ornithologen unter euch, das Meisenei jetzt auch in Originalgröße!
Mein Papa wird sich freuen ;)

Für alle die am Wochenende noch nichts geplant haben // NABU Anleitung für Vogel-Nistkästen

10.06.2012

Meine Woche // my week









Schöne Tage fliegen nur so davon...

Ein langes Wochenende // Geburtstagsfeier vom Mann //  Sonne-Sturm-Regen-Gewitter-Fahrradtour //  Herzklopfen am Meisenkasten // ein kleines bißchen Aufgeräumt // einfach mal Treiben lassen

Einziger Wermutstropfen dieser Woche, der Abschied von unseren Meisen. Ausgerechnet am Gebrutstagsmorgen sitzt Mama Meise mit Wurm im Schnabel am Nistkastenloch und traut sich nicht hinein,
weil plötzlich kein Piepsen mehr zu hören ist. Als sie davon fliegt, entscheiden wir den Kasten zu öffnen und sehen zwei kleine tote Meisenbabys. Die Winzlinge haben es nicht geschafft und wir stehen betrübt vor dem flauschigen, liebevoll gebauten Nest. Traurig und unwissend, ob Familie Meise überhaupt  Nachwuchs zum Fliegen gebracht hat, machen wir zwei Tage später eine laute Entdeckung auf dem Balkon - es gibt zwei motzige und hungrige Blaumeisenkinder!
Wir sind so froh und hoffen im nächsten Jahr auf blaue Enkelkinder.

31.05.2012

Schreibtisch // desk


Da Draußen regnet es in strömen und das sonnenverwöhnte Wochenende liegt in weiter Ferne - es ist kalt, Schluchz!
Zeit für Dinge die Drinnen "Spaß" machen - z.Bsp. Aufräumen, hah :C
Mein geplanter Frühjahrsputz hat sich vor lauter Unmut bereits in den Frühsommer verschoben und mein armes Zimmer wartet einsam auf Umsetzung! Wo sind die Heinzelmänner wenn man sie braucht?

Die Ablenkung ist momentan aber auch zu verlockend, denn in jeder freien Minute hänge ich mit einem Ohr am Nistkasten und lausche den frisch geschlüpften Meisenkindern - an anderer Stelle hatte ich schon davon berichtet. Unsere Balkon-Meisen füttern ihren piepsfidelen Nachwuchs im Minutentakt. Von Tag zu Tag werden die Kleinen lauter und nach unseren Berechnungen werden sie schon bald flügge. Ich geb mein Bestes, um den Moment mit der Kamera festzuhalten und hoffe keiner purzelt mir aus dem dritten Stock :(

Da kann mein Frühsommerputz sich auch noch ein bißchen verspäten, oder? Auch wenn mich dabei der Fingerzeig meiner lieben Oma mahnend vom Schreibtisch anschaut: "Tu´s gleich!"


20.03.2012

Hallo Frühling // hello spring


Ist das traumhaft, heute dürfen wir endlich den lieben Lenz begrüßen! Noch wirkt er zwar etwas schüchtern, doch die Tage werden unaufhaltsam länger, heller, wärmer, bunter - Jaaa!
Frohlockend sorgen duftende Frühlingsboten für Glücksgefühle und saugen sehnsüchtig die ersten warmen Sonnenstrahlen auf.

Im Shop tummeln sich ganz neue Hasenfest Stempel und machen Lust auf Ostern - mein "heimlicher" Liebling - das Meisenei - piep piep!

“Frühlingstagundnachtgleiche“ im Ohr: "Meet Me on the Equinox"


27.03.2010

Meisen . blue tits







Es zwitschert und blüht da Draußen!
Überglücklich und entzückt schaue ich unseren kleinen Balkongästen zu, wie sie ihr Frühlingsspiel beginnen und verliebt von Baum zu Baum hüpfen.
Für diesen fröhlichen Piepmatz gibt es nun einen neuen Platz im marga.marina shop!

31.10.2009

Neues Zuhause . New home










Kaum ist die neue Adresse ausgepackt, sitzen sie neugierig in den Bäumen und meckern, zwitschern, tschilpen!
...man fragt sich doch, was das da für ein neues Häuschen hoch in der Luft sein mag?
Nach kurzer, piepsender Kommunikation von Ast zu Ast wird nicht mehr lang gegrübelt und die kleine Meisenhütte auf Herz und Nieren überprüft!
Soweit mein Vogelverstand reicht, ist sie nun offiziell in der neuen Nachbarschaft aufgenommen!

Ich freu mich sehr!

06.01.2009

auf Futtersuche . foraging




...es wird Zeit, sich um unsere Wintervögel zu kümmern - Also schön Vogelhäuschen raushängen!
Häuschen/ Foto von bertine